Forschungszentrum des UKJ

Forschungszentrum Lobeda (FZL)

Foyer Forschungszentrum Lobeda

Allgemeine Informationen

Im Rahmen der Neubauten des Jenaer Universitätsklinikums wurde im ersten Bauabschnitt auch ein Forschungsgebäude errichtet. Mit der Einweihung, am 6. Mai 2002, wurde es als "Forschungszentrum Lobeda" bezeichnet. Die Kurzform lautet FZL.

Der direkt an der Erlanger Allee gelegene Bau verfügt über 4 Etagen auf denen Labore und Querschnittseinrichtungen für experimentelle Forschungen sowie Lehrveranstaltungen folgender Kliniken und Institute untergebracht sind:

 

 

Durch die Neuanschaffung gemeinsam genutzter Infrastruktureinrichtungen haben sich die Bedingungen für die Forschung am Klinikum insgesamt verbessert. Hierzu zählen zahlreiche anspruchsvolle Laborgeräte wie beispielsweise Geräte für die Histologie, die Protein-Isolierung und -Analytik, Tiefstkühllagermöglichkeiten sowie Imaging-Analysegeräte. Darüber hinaus verfügt das FZL über eine vielfältig nutzbare Praktikumsfläche von ca. 170m2 und Seminarräume.

Um sowohl eine höhere Flexibilität als auch eine leistungsgerechte Ressourcenzuordnung und gute Auslastung der Labore zu erreichen, werden die Laborflächen leistungsabhängig an die Forschergruppen vergeben und in regelmäßigen Abständen aktualisiert.






Kontakt

Forschungszentrum Lobeda
Dr.-Ing.
Katrin Hoffmann
Am Klinikum 1
07747  Jena 

Tel.: 03641-9325800
Fax: 03641-9325802
E-Mail: 

FZL-Veranstaltungen

Rückblick:

Bio-Olympioniken trainierten im Forschungszentrum

 

13. Tag der Nachwuchswissenschaftler des FZL

Montag, den 09. Mai 2016, um 13:00 Uhr

in den Seminarräumen U1.011-13

 

10.10. - 14.10.2016 Schülerlabor des FZL(Bewerbungsfrist 09.09.2016)